Eduard-Job-Stiftung für Thermo- und Stoffdynamik

Aktuelles

Die nächste Gelegenheit, uns persönlich kennen zu lernen und aus erster Hand etwas über das neue didaktische Konzept zu erfahren, bietet sich anlässlich folgender nationaler und internationaler Konferenzen:


Mai 2017

Video „The Fascinating World of Oscillations in Chemistry“ zum „So You Think You Can Demo“-Videowettbewerb eingereicht


Januar 2017

Zum Themenbereich "Entropie" wurden zehn Versuchsbeschreibungen und vier Videos fertig gestellt.


September 2016

Eine erste Rezension über das Lehrbuch “Physical Chemistry from a Different Angle” wurde in Choice, einem Presseorgan der “American Library Association” veröffentlicht:

“Strengths of the work are its focus on entropy and chemical potential; the promotion of an intuitive, insightful internalization of concepts; and a strong emphasis on experiments illustrating concepts through sketches and videos … . Summing Up: Recommended. Upper-division undergraduates and above.” (A. Viste, Choice, Vol. 53 (10), p. 1497)


August 2016

P1090395.jpg

International Conference on Chemical Thermodynamics (ICCT) 2016 vom 21. bis 26. August 2016 in Guilin / China

Anlässlich der Konferenz präsentierte Frau Dr. Regina Rüffler den Experimentalvortrag „Teaching Entropy—An Alternative Approach‟ und das Poster „Entropy—Viewed Through the “Glasses” of Demonstration Experiments‟ mit der zugehörigen Videopräsentation. Beide Beiträge wurden sehr gut aufgenommen und rege diskutiert. Insbesondere auch die zahlreichen Demonstrationsexperimente stießen auf sehr großes Interesse.


Januar 2016

Publikation des Lehrbuchs “Physical Chemistry from a Different Angle” (in englischer Sprache) im Springer Verlag (ISBN 978-3-319-15666-8).


Juli 2015

chemed2015.jpg

ChemEd 2015 Conference vom 28. Juli bis 1. August 2015 in Kennesaw / USA
Im Rahmen der Konferenz hielt Frau Dr. Rüffler den Experimentalvortrag „Genie of Catalysis“. Des Weiteren wurde auf einem Ausstellungsstand das demnächst erscheinende Lehrbuch „Physical Chemistry from a Different Angle“ vorgestellt. Auch konnte sich Frau Dr. Rüffler mit dem Video „The Forgetful Barkeeper“ unter den ersten Drei des Videowettbewerbs „So You Think You Can Demo“ qualifizieren und somit an der Endausscheidung „on stage“ in Kennesaw teilnehmen.


Juli 2014

icct2014.jpg

International Conference on Chemical Thermodynamics (ICCT) 2014 vom 27. Juli bis 1. August 2014 in Durban / Südafrika
Frau Dr. Rüffler präsentierte den Experimentalvortrag „Applying Chemical Potential–Mixtures in Focus“ und das Poster „Chemical Thermodynamics—Viewed Through the “Glasses” of Demonstration Experiments“ mit der Videopräsentation „Chemical Potential in Experiments“. Beide Beiträge wurden sehr gut angenommen und rege diskutiert.


Juni 2013

chemed2013.jpg

ChemEd 2013 Conference vom 28. Juli bis 1. August 2013 in Waterloo / Kanada
Frau Dr. Rüffler hielt den Experimentalvortrag „Chemical Potential in Focus–Osmosis and more“. Auch konnte sie sich mit dem Video „What a Duck Can Teach Us About Thermodynamics“ unter den ersten Drei des Videowettbewerbs „So You Think You Can Demo“ qualifizieren und somit an der Endausscheidung „on stage“ in Waterloo teilnehmen.


August 2012

International Conference on Chemical Thermodynamics (ICCT) 2012 vom 5. bis 10. August 2012 in Búzios / Brasilien sowie Vorträge an der Universidade Estadual de Campinas in Campinas / Brasilien und an der Universidad Nacional de Colombia in Bogotá / Kolumbien

Im Rahmen der Konferenz hielt Frau Dr. Rüffler den Experimentalvortrag „Chemical Potential in Focus–Flow of Substances and its Consequences”, der sich mit der Anwendung des chemischen Potenzials auf dem Gebiet der Stoffausbreitung wie z. B. Osmose beschäftigt, und stellte das Poster „Chemical Potential–Important Key to the Understanding of Chemical Thermodynamics“ mit der Videopräsentation „Chemical Potential in Experiments“ vor.

Anschließend besuchte sie die Universidade Estadual de Campinas und hielt dort am 16.8.2012 den Vortrag „Teaching Thermodynamics–Chemical Potential from the Beginning“.

Am Departamento de Física der Universidad Nacional de Colombia, mit dem eine enge Zusammenarbeit besteht, wurde schließlich am 22.8.2012 der Experimentalvortrag „Chemical Potential in Focus“ gehalten.


März 2012

Physikalische Chemie auf der Leipziger Buchmesse

Präsentation des Lehrbuchs "Physikalische Chemie" am Stand des Springer-Verlags auf der Leipziger Buchmesse vom 15. bis 18. März 2012 


Januar 2012

Publikation der "Altlasten der Physik" in spanischer Sprache ("Conceptos Obsoletos in Física") von der Universidad Distrital Francisco José de Caldas


September 2011

40 Jahre Job GmbH - 10 Jahre Job-Stiftung
Anfang September 2011 feiert die Job GmbH in Ahrensburg, die 1971 von Dipl.-Ing. Eduard J. Job gegründet wurde und die seit langem Weltmarktführer bei thermisch auslösenden Glasampullen (Thermo Bulbs) für Sprinkleranlagen ist, ihr 40jähriges Firmenjubiläum. Die Mitglieder und Freunde der Job-Stiftung gratulieren ganz herzlich. Anfang 2002 rief Eduard J. Job die Job-Stiftung ins Leben, die damit inzwischen auch auf fast 10 Jahre erfolgreiches Wirken zur Verbesserung der Lehre in Chemie und Physik an Schulen und Hochschulen zurückblicken kann.


August 2011

Vom 31. Juli bis 4. August 2011 fand in der Caoyang-Schule in Shanghai ein weiteres KPK Trainingsseminar statt. Mit dem SEPH-Verlag wurde vereinbart, eine KPK-Version zu erstellen, die eine Chance hat, als Schulbuch zugelassen zu werden.


Juni 2011

Vom 28. Mai bis 3. Juni 2011 war eine dritte chinesische Delegation zu Besuch in Karlsruhe, darunter LehrerInnen und Lehrer, die im vergangenen Schuljahr an der KPK-Erprobung in Shanghai teilgenommen haben. Auf dem Programm standen Unterrichtsbesuche an verschiedenen Gymnasien.


Oktober 2010

Am 14. Oktober 2010 ist das Lehrbuch "Physikalische Chemie - Eine Einführung nach neuem Konzept mit zahlreichen Experimenten" im Vieweg+Teubner Verlag erschienen (ISBN 978-3-8351-0040-4).

Ebenfalls im Oktober wurde auch die chinesische Übersetzung der "Neudarstellung der Wärmelehre" von der East China University of Science Press veröffentlicht  (ISBN 978-7-5628-2719-1).


September 2010

Im April 2010 konnte unsere Homepage erstmals mehr als 20.000 Zugriffe (Visits) im Monat verzeichnen. Wir danken allen Usern ganz herzlich für ihr kontinuierliches Interesse.


August 2010

ICCE Taipei

21st International Conference on Chemical Education (ICCE)  vom 8. bis 13. August 2010 in Taipeh
Auf der Konferenz wurde der Experimentalvortrag "Chemical Potential in Focus - Flow of Substances and its Consequences" sowie das Poster "Key in Dealing with Physicochemical Problems" mit der Videopräsentation "Chemical Potential in Experiments" vorgestellt. Beide Beiträge wurden sehr gut angenommen und rege diskutiert.
Im August fand auch ein einwöchiges Seminar für chinesische Physiklehrer in Shanghai statt. Die Lehrer wurden auf die Einführung des "Karlsruher Physikkurses" im kommenden Schuljahr vorbereitet.


Juli 2010

Das Kapitel 11 "Stoffausbreitung" des Lehrbuches "Physikalische Chemie - eine Einführung nach neuem Konzept mit zahlreichen Experimenten", das das Phänomen der Diffusion und die kolligativen Eigenschaften behandelt, sowie die Beschreibungen zugehöriger Demonstrationsexperimente liegen jetzt auch in englischer Sprache vor.


Mai 2010

Der "Karlsruher Physikkurs" wurde auf dem "Forum on Teaching und Textbook of University" präsentiert, das vom 21. bis 23. Mai 2010 in Beijing stattfand.


Februar 2010

Teilnahme am APS/AAPT Joint Meeting (American Physical Society und American Association of Physics Teachers) in Washington DC (USA) vom 13. bis 17. Februar 2010 (Vortrag und Poster).


Januar 2010

Auch die Bände des "Karlsruher Physikkurses" für die Sekundarstufe II sind in chinesischer Sprache beim Shanghai Educational Publishing House erhältlich.  


Oktober 2009

Besuch einer zweiten chinesischen Delegation vom 12. bis 17. Oktober 2007 in Karlsruhe, um Fachdiskussionen mit der KPK (Karlsruher Physikkurs)-Gruppe zu führen:
Mr. Lu Bohong (Shanghai Municipal Education Commission, Deputy Director of the Teaching and Research Section), Mr. Bao Nanlin (President of the Shanghai Education Publishing House), Mrs. Tang Qingxiu (Shanghai Municipal Education Commission, Physics Teaching Researcher of the Teaching and Research Section), Mr. Wang Tiehua (Deputy Headmaster of the Highschool attached to the Jiaoutong University, Special-grade Senior Teacher in Physics), Mr. Wang Yang (Headmaster of No. 2 Shanghai Caoyang High School, Senior Teacher in Physics), Mr. Wang Hong (Shanghai Municipal Education Commission, Chief Staff of the Teaching and Research Section). mehr...

Präsentation der chinesischsprachigen Version des "Karlsruher Physikkurses" (für die Sekundarstufe I) auf der Frankfurter Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober 2009 (Century Publishing Group, Halle 4.2, Stand 411).


Juli 2009

Vortrag und Videopräsentation in Universidad Nacional de Colombia

International Congress of Science Education vom 15. bis 18. Juli 2009 in Cartagena de Indias und Vortrag an der Universidad Nacional de Colombia in Bogotá am 23. Juli 2009
Auf dem Kongress wurde der Vortrag "Teaching Thermodynamics: Chemical Potential from the Beginning" sowie das Poster "Teaching Thermodynamics - A New Concept" mit der Videopräsentation "Chemical Potential in Experiments" vorgestellt. Beide Beiträge wurden sehr gut angenommen und rege diskutiert.
Anschließend wurde am Departamento de Física der Universidad Nacional, mit dem eine enge Zusammenarbeit besteht, der Vortrag "Teaching Thermodynamics: Chemical Potential from the Beginning" (unter besonderer Berücksichtigung der Anwendungsmöglichkeiten in der Physik) gehalten. Der Vortrag fand regen Anklang.


April 2009

Vom 21. bis 28. April war eine chinesische Delegation in Karlsruhe zu Besuch, um Fachdiskussionen mit der KPK (Karlsruher Physikkurs)-Gruppe zu führen:
Mr. Ning Yanfeng (Associate Senior Editor des Shanghai Educational Publishing House), Prof. Dr. Wu Guobin (University of Shanghai for Science and Technology), Mr. Fang Honghui (Editor in Chief der Sek-II-Version des chinesischen KPK).
mehr...


Januar 2009

Die aktualisierten (und neu formatierten) Kapitel 3 bis 5 und 11 des Skriptes "Physikalische Chemie. Teil 1: Grundzüge der Stoffdynamik"  können unter Materialien/Skripte eingesehen werden.


Oktober 2008

Die Übersetzung des Buches "Altlasten der Physik" von F. Herrmann und G. Job ins Italienische ist fertig gestellt.


August 2008

ICCE Mauritius

Verleihung des Preises an Frau Dr. Rüffler

20th International Conference on Chemical Education vom 3. bis 8. August 2008 in Pointe aux Piments, Mauritius
Im Vorfeld der eigentlichen Konferenz fand vom 1. bis 25. Juli 2008 erstmals die "Virtual Conference on Chemical Education" statt, an der sich die Job-Stiftung mit zwei Beiträgen, "Teaching Thermodynamics - A New Concept" und "Chemical Potential from the Beginning" beteiligte. Zur virtuellen Konferenz hatten sich 375 Teilnehmer aus 44 Ländern eingetragen, die die Beiträge rege diskutierten.

Auf der Konferenz selbst wurde der Vortrag "Chemical Potential from the Beginning" gehalten sowie das Poster "Teaching Thermodynamics - A New Concept" mit der Videopräsention "Chemical Potential in Experiments" vorgestellt. Beide Beiträge wurden sehr gut angenommen und rege diskutiert. Das Poster wurde schließlich im Rahmen der "closing ceremony" preisgekrönt.


Juni 2008

Die Kapitel 2 ("Electrical Systems") und 3 ("Heat, Fluids, and Radiation") der virtuellen Lernumgebung zu „Physics as a Systems Science“ (in englischer Sprache) wurden in gleicher Weise wie Kapitel 1 implementiert.  


Januar 2008

Inzwischen wird die chinesischsprachige Fassung des Karlsruher Physikkurses an 11 Mittelschulen in Shanghai getestet. Darüber hinaus wurden 2400 Exemplare vom SEPH (Shanghai Educational Publishing House) an 875 weitere Mittelschulen verteilt.


Dezember 2007

Prof. Hans U. Fuchs von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften entwickelt zur Zeit gemeinsam mit Prof. George Ecoffey und Dipl.-Ing. Edy Schütz eine umfangreiche virtuelle Lernumgebung zu „Physics as a Systems Science“ (in englischer Sprache), ein Projekt, das von der Job-Stiftung gefördert wird. Die Grundstruktur der Webversion und das erste Kapitel „Storage und Flow of Fluids“, die nun im Internet zur Verfügung stehen, vermitteln einen ausgezeichneten ersten Eindruck vom Gesamtprojekt


November 2007

Die chinesischsprachige Version der Homepage steht zur Verfügung.


Oktober 2007

Vorstellung von Karlsruher Physikkurs durch China Educational Ministry

von links nach rechts: Yan Feng Ning (SEPH), Bao Nanlin, Xu Dianfang, Eduard Job, Friedrich Herrmann, Wade Sha.

Die chinesischsprachige Version der Schulbuchreihe "Karlsruher Physikkurs" (für Sekundarstufe I), deren Übersetzung von der Job-Stiftung  gesponsert worden war, wurde am 14. Oktober 2007 in Shanghai  in einer feierlichen Veranstaltung unter der Schirmherrschaft des China Educational Ministry der Öffentlichkeit vorgestellt. Von chinesischer Seite anwesend waren u.a. der Direktor der obersten Schulbehörde von Shanghai Xu Dianfang sowie der Direktor des SEPH (Shanghai Educational Publishing House) - Verlages Bao Nanlin, von deutscher Seite Professor Friedrich Herrmann von der Abteilung für Didaktik  der Physik der Universität Karlsruhe sowie der Stiftungsgründer Eduard Job.


August 2007

Im Rahmen des  41st IUPAC World Chemistry Congress vom 5. bis 11. August 2007 in Turin / Italien fand das von der Job-Stiftung geförderte Symposium "Chemical Potential: A Quantity in Search of Recognition" statt.
Ergänzend wurden die Poster "Chemical Potential in Kinetics",  "An Elementary Approach to Quantum Statistical Problems", "The Avogadro´s Constant and the Elementary Portion of any Substance" und "The Archimedian Reaction"  vorgestellt.


April 2007

Eine italienischsprachige Version der Homepage steht zur Verfügung.

Die Videofilme zu den Demonstrationsexperimenten “Eisen(III)-nitrat-Ammoniumthiocyanat- Gleichgewicht” und „Trinkende Ente“ sind fertig gestellt und können unter dem neugestalteten Punkt Materialien/Versuche eingesehen werden. Auch wurde das Skript „Physikalische Chemie – Eine Einführung nach neuem Konzept mit zahlreichen Experimenten“ aktualisiert (zu finden unter Materialien/Skripte).


November 2006

Die spanischsprachige Version der Homepage steht zur Verfügung.


Juli 2006

Die Videofilme zu den Demonstrationsexperimenten “Karbidlampe”, “Ammoniak-Springbrunnen” und „Sieden durch Kühlen“ sind fertiggestellt und können unter Materialien/Versuche eingesehen werden.


April 2006

Vom 9. bis 13. April 2006  war die Job-Stiftung auf dem 97. MNU-Kongress  in Karlsruhe mit dem Poster "Das chemische Potenzial als Einstieg in die Thermodynamik" und einem Ausstellungsstand vertreten, der die Ziele der Stiftung vorstellte (Impressionen). Zusätzlich wurde ein Preisausschreiben veranstaltet, das fünf Aufgaben aus dem Gebiet der Stoffdynamik umfasste (Hätten Sie es gewusst? Preisaufgaben mit Lösungen).